Lagerraum gesucht!

Wir platzen aus allen NĂ€hten! Wer kann uns helfen?

Wir auf Facebook!

Kontoverbindung:

Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe

IBAN:
DE76 3565 0000 0000 1060 88

BIC: WELADED1WES

Wir sind Mitglied:

Deutscher Tierschutzbund

Landestierschutzverband NRW

Kontaktformular

Bitte hier anklicken“

AlltÀglicher Tierschutz

Tierschutz beginnt im ganz AlltĂ€glichen…

… und jeder kann etwas bewirken, wenn man einiges bedenkt und beachtet:

Lebensmittel:

  • Kaufen Sie Lebensmittel bewusster ein (schrĂ€nken Sie Ihren Fleischkonsum ein, achten Sie auf seriöse Bio-Siegel, verzichten Sie auf Billigfleisch).
  • Schauen Sie genauer hin (Begriffe wie z. B.  „Deutsches QualitĂ€tsfleisch“, „aus kontrollierter Herstellung“, „aus der Region“, „bĂ€uerlich“, „naturnah“ sind rechtlich nicht geschĂŒtzt und besagen rein gar nichts, außer den Verbraucher mit erfundenen QualitĂ€tsbezeichnungen zu tĂ€uschen).
  • Achten Sie auf versteckte Inhaltsstoffe: (oftmals sind in Fertigprodukten Eier aus KĂ€fighaltung verarbeitet, Gelatine aus Tierprodukten oder auch neuartige Farb- und Konservierungsstoffe enthalten, die in Tierversuchen getestet wurden).
  • Bereiten Sie nach Möglichkeit Ihre Gerichte und SĂŒssspeisen möglichst frisch zu, dann haben Sie den besten Überblick ĂŒber die Inhaltsstoffe.
  • Auch in Bezug auf Milchprodukte achten Sie bitte auf das Bio-Siegel oder kaufen Sie Fisch nur aus nachhaltiger Fischerei.

Kleidung:

  • Es gibt zum klassischen Tier-Lederschuh oder zum Woll-Pullover aus Angorawolle oder australischer Schafswolle auch Alternativen aus synthetischem Leder oder Baumwolle.
  • Verzichten Sie auf Tier-Pelze oder modische Tier-PelzbesĂ€tze beim MĂ€nteln, Taschen, Jacken, Handschuhen usw.
  • Auch bei den alltĂ€glichen BedarfsgegenstĂ€nden (Haushaltsreiniger, ImprĂ€gniermittel usw.) muss es nicht immer das neueste Produkt sein. Denn bei der Verwendung von immer neuen chemischen ZusĂ€tzen, Farb-, Duft- und Konservierungsstoffen wird die VertrĂ€glichkeit neuer Substanzen in Bezug auf giftige Inhaltsstoffe, Allergieauslösung oder Schleimhautreizung oftmals bei Tierversuchen getestet.

Kosmetik:

  • Es gibt eine Kosmetik-Positivliste (Produkte ohne Tierversuche) herausgegeben vom Deutschen Tierschutzbund. NĂ€here Informationen erfahren Sie ĂŒber den nebenstehenden Link des Deutschen Tierschutzbundes.