Lagerraum gesucht!

Wir platzen aus allen Nähten! Wer kann uns helfen?

Wir auf Facebook!

Kontoverbindung:

Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe

IBAN:
DE76 3565 0000 0000 1060 88

BIC: WELADED1WES

Wir sind Mitglied:

Deutscher Tierschutzbund

Landestierschutzverband NRW

Kontaktformular

Bitte hier anklicken“

Marley

Und hier bin ich: Marley

Der kleine Marley ist beim Einfangen seiner wilden Mama und seinen beiden Geschwistern entwischt und hat sich im Alter von nur 6 Wochen erfolgreich 2 Wochen gut versteckt. Irgendwann war der Hunger und die Einsamkeit wohl zu groß und er konnte endlich eingefangen werden.
Nach einem gründlichen ärztlichen Check-up war er in der Isolierstation in unserem Verein, der Tierhilfe Dinslaken-Voerde, untergebracht. Und wie er mich bei einem Besuch dort ansah – brauchte er eine extra-intensive Betreuung. Marley hatte hochgradig Giardien, die sowohl auf andere Katzen als auch auf Menschen übertragbar ist. Extreme Hygiene, punktgenaue Medikamentengabe und viel Liebe war gefragt. Ich wusste am Anfang nicht, ob er überhaupt Hinterbeine und einen Schwanz hatte, alles war innerhalb kürzester Zeit durch seinen ständigen Durchfall miteinander so verklebt und durch seine Bauchkrämpfe zog er sich nur noch zusammen.
Ich dachte mir, für solche zeitintensiven Fälle könnte ich Pflegestelle machen – aber das war wohl wieder nix. Nach langer Zeit war er endlich giardienfrei – hurra! Und uns war er so ans Herz gewachsen – also, wie bei Samira – Pflegestellenversager.
Nun stand fest: Marley ist unser Kater! Damit er als Katerkind nicht nur mit Menschen aufwächst, machten wir ihn mit unserem griechischen Youngster George (Schorsch), der erst 1 ½ Jahre alt ist, bekannt.
Und es war Liebe auf den ersten Blick!!! Unser „Papa-Mama-Schorsch“ kümmert sich liebevoll um Marley – putzt ihn, spielt mit ihm, bringt ihm alles bei, was ein kleiner Kater wissen muss, und lässt sogar an sich nuckeln – alles, was so ein kleiner Kater braucht.
Danke, Kelvin Michaela Whaley von Kitties of Kefalos, dass George so gut sozialisiert ist (mit seinen Geschwistern und seiner Mama, Lady Gaga bei Euch auf Kos). Er ist ein wunderbarer Kerl! Er ist so geduldig mit Marley – ein Traum.
Und Danke an unseren Verein, der Tierhilfe Dinslaken-Voerde, dass Ihr nie aufgegeben habt, Marley mit Herz und Seele zu suchen.
Marley kam zu uns Anfang Oktober 2017 mit 900 g und starkem Durchfall und hohem Fieber. Am 6.12.2017, bekam er seine Grundimmunisierung und wiegt bereits 2,5 kg. Er wird einmal ein ganz großer Schatz, unser Baby Marley! – Moni und Helmut

UPDATE: Die Beiden lieben sich immer noch, auch wenn das „Baby Marley“ mittlerweile größer als sein „Papamama George“ ist: