Lagerraum gesucht!

Wir platzen aus allen Nähten! Wer kann uns helfen?

Wir auf Facebook!

Kontoverbindung:

Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe

IBAN:
DE76 3565 0000 0000 1060 88

BIC: WELADED1WES

Wir sind Mitglied:

Deutscher Tierschutzbund

Landestierschutzverband NRW

Kontaktformular

Bitte hier anklicken“

Hilfe fĂĽr Robin

UPDATE 18.01.2019:

HURRA! Die Röntgenbilder sind in Ordnung! Die Implantate bleiben noch drin und wir müssen in 3 Monaten wieder zur Röntgenkontrolle, aber:

ROBIN darf wieder nach drauĂźen! Und so sieht das aus:

Und einen neuen Freund hat Robin auch gefunden: Marley. Mit ihm teilt er sogar sein Katzenminze-Kissen.

 

 

„Mein erstes Weihnachten zu Hause“

 

 

Hallo Leute – kennt ihr mich noch?

Ich bin’s – Robin – und es geht mir supergut! Ich habe mich prima erholt und darf durchs ganze Haus laufen, mit den anderen Katzen, die hier wohnen.

Und das ging nur mit eurer Hilfe.

Ich möchte mich ganz herzlich für die vielen Spenden bedanken, durch die meine aufwändige Operation überhaupt möglich war. Auch die vielen Würmer in meinem Bauch sind endlich weg.

Und jetzt bin ich auch geimpft, damit ich mich nicht mit schlimmen Krankheiten anstecken kann. Danach gab es noch einen Piecks und jetzt habe ich einen Chip unter der Haut. Meine Pflegeeltern haben mich danach bei FINDEFIX und TASSO angemeldet und gesagt, dass ich fĂĽr immer bei ihnen bleiben darf und jetzt endlich ein eigenes Zuhause habe.

Bald ist Weihnachten und ich erlebe dieses Menschenfest zum ersten Mal mit meiner Katzen- und Menschenfamilie und einem Tannenbaum, der ins Wohnzimmer gestellt wird. Darauf bin ich ganz gespannt, sowas habe ich noch nie gesehen.

Ich wünsche all meinen Helfern, allen Tierfreunden und allen Vereinsmitgliedern ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise ihrer Lieben und ein gutes, gesundes neue Jahr 2019.

Euer Robin

 

Update 06.12.2018:

Heute bekam Robin nach dem Röntgen ein ganz besonderes Nikolausgeschenk: er darf nach langen 6 Wochen seinen Käfig verlassen und endlich durch die Wohnung laufen. In 6 Wochen ist noch einmal Röntgen angesagt und wir hoffen, dass er sich weiterhin so gut erholt wie bisher. Robin ist ein wundervoller Kater. Er hat alle Untersuchungen, die OP, und sämtliche Strapazen seines „Unfalls“ ohne Murren ĂĽber sich ergehen lassen. Und auch in seinem Käfig war er immer lieb! Wir freuen uns mit ihm!

 

Update 12.11.2018:

Robin hat das Fädenziehen am 08.11.2018 in der Tierklinik gut überstanden und muss noch bis Anfang Dezember (dann ist sein Röntgentermin) in seiner Box leben. Er ist superlieb und sehr geduldig. Wenn das Röntgenbild okay ist, darf er endlich im Haus herumlaufen und seine Muskulatur wieder aufbauen. Ende 2019 muss allerdings das ganze Metall in seinem Bein wieder heraus. Aber das schaffen wir auch noch ganz bestimmt!

 

Wir bitten um UnterstĂĽtzung fĂĽr Kater Robin

Er wurde Ende Oktober vermutlich durch ein Auto angefahren. Er wurde in die Tierklinik gebracht und operiert. Festgestellt wurde ein Splitterbruch im Oberschenkel. Die Kosten für die Behandlung belaufen sich auf ca. 800 bis 1000 €. Da diese Kosten für Pflegestelle und für uns sehr hoch sind, bitten wir dringend um Spenden. Telefonisch sind wir zu erreichen unter 02858/6431