Lagerraum gesucht!

Wir platzen aus allen N├Ąhten! Wer kann uns helfen?

Wir auf Facebook!

Kontoverbindung:

Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe

IBAN:
DE76 3565 0000 0000 1060 88

BIC: WELADED1WES

Wir sind Mitglied:

Deutscher Tierschutzbund

Landestierschutzverband NRW

Kontaktformular

Bitte hier anklicken“

Rezepte der Tierhilfe

Hier finden Sie Kuchenrezepte und mehr. Diese Leckereien konnten Sie zum Teil im Laufe der Jahre auf den St├Ąnden der Tierhilfe finden.

 

Rotk├Ąppchen-Torte

Zutaten: 175 g weiche Butter, 150 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 3 Eier, 200 g Mehl, 2 Teel├Âffel Backpulver, 2-3 Essl├Âffel Nutella oder Kakao, 1 Glas Sauerkirschen (430 g abgetropft)

F├╝r die F├╝llung: 500 g Magerquark, 75 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 500 ml Sahne, 2 P├Ąckchen Sahnesteif

F├╝r den Guss: 250 ml Kirschsaft, 1 P├Ąckchen roter Tortenguss

F├╝r den Teig Butter mit dem Mixer auf h├Âchster Stufe geschmeidig r├╝hren. Nach und nach Zucker und Vanillezucker unterr├╝hren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterr├╝hren. Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise unterr├╝hren.

Die H├Ąlfte des Teiges in die gefettete Springform f├╝llen und glatt streichen. Unter den restlichen Teig Nutella oder Kakao r├╝hren und auf den hellen Teig streichen. Sauerkirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und 250 ml abgessen (evtl. Wasser dazu). Die Kirschen auf dem Teig verteilen. Bei 180┬░C (Hei├čluft vorgeheizt) ca. 30 Minuten backen. Boden aus der Form l├Âsen und abk├╝hlen lassen.

Quark, Zucker und Vanillezucker verr├╝hren. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den Quark heben. Tortenring um den Boden legen, Quarkmasse darauf verstreichen und die Torte k├╝hl stellen.

Aus Tortenguss und abgemessenem Saft nach Packungsaufschrift einen Guss bereiten und auf der Quarkmasse verteilen. Die Torte mindestens 4 Stunden kalt stellen. Sahne steif schlagen und die Torte mit Sahneh├Ąubchen verzieren.

 

 

Fruchtiger Sahnekuchen (ohne Sahne, wenig Kalorien!)

Boden: 2 Eier, 1/2 Tasse ├ľl, 40 g Zucker oder S├╝├čstoff, 1 P├Ąckchen Vanillepudding zum Kochen, 1/2 P├Ąckchen Backpulver – mit dem Mixer aufschlagen und in eine Springform geben (Backpapier unterlegen. Bei 190┬░C auf mittlerer Schiene backen.

Belag: 2 Fl├Ąschchen Rama Creme fine zum Schlagen, 1 P├Ąckchen Sahnesteif, 2 P├Ąckchen Vanillezucker, 2 Dosen oder Gl├Ąser mit klein geschnittenen Fr├╝chten (ohne Zucker) – Sahne schlagen und die Fr├╝chte unterheben. Alles auf den abgek├╝hlten Boden streichen.

Oberschicht: 400 ml Saft (Maracuja, Multivitamin o.├Ą.), 2 P├Ąckchen Vanilleso├če ohne kochen – Den Saft mit dem Pulver gut mit dem Mixer vermischen und gleichm├Ą├čig auf dem Kuchen verteilen. Danach in den K├╝hlschrank stellen. Alternativ: Tortenguss

 

 

Schnelle Windbeutel-Torte

Zutaten: 1 fertiger Wiener Boden, 1 P├Ąckchen Tiefk├╝hl-Windbeutel, 1 Glas Kirschen, 2 P├Ąckchen roter Tortenguss, 500 ml Sahne, 2 P├Ąckchen Vanillezucker

Auf den Wiener Boden die Windbeutel verteilen. Die Kirschen zusammen mit dem Tortenguss (ohne Zucker) in einem Topf andicken, dar├╝bergie├čen und abk├╝hlen lassen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen und dar├╝ber verteilen.

 

 

Quark-Streuselkuchen mit Obst

Teig: 250 g Butter, 250 g Zucker, 1 P├Ąckchen Vanillezucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, 1 T├╝te Backpulver, 500 g Mehl

Belag: 1 kg Magerquark, 1 P├Ąckchen Vanillepuddingpulver, 200 g Zucker, 1 Ei, Saft von 1/2 Zitrone, 1 Glas Kirschen, abgetropft – Alternativ Aprikosen

Die Butter schmelzen und abk├╝hlen lassen. Alle Teigzutaten mit dem Knethaken kr├╝melig r├╝hren. 1/4 vom Teig zur├╝ckbehalten. 3/4 des Teiges auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gleichm├Ą├čig andr├╝cken. Die Zutaten f├╝r den Belag, au├čer dem Obst, mit dem Mixer verr├╝hren und auf den Teig streichen. Den Belag mit dem Obst belegen und den Rest des Teiges als Streusel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175┬░c ca. 30-35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.

 

 

Diese Dips eignen sich besonders zu Baguettebrot oder zu Pellkartoffeln. Auch zu Kurzgebratenem schmecken sie sehr gut:

 

Herzhafte Rupfenbutter

Zutaten: 250 g Butter, 200 g Frischk├Ąse, 200 g Frischk├Ąse mit Kr├Ąutern, frischer Knoblauch (2-3 Zehen oder mehr?), Pfeffer, Salz, 1 Bund Schnittlauch

Alle Zutaten miteinander vermengen – fertig.

 

Thunfisch-Dip

Zutaten: 2 Dosen Thunfisch in ├ľl ÔÇô ausdr├╝cken, 1 Zwiebel ÔÇô w├╝rfeln, 4 hart gekochte Eier ÔÇô w├╝rfeln, 4 ÔÇô 6 (je nach Gr├Â├če) eingelegte Gurken ÔÇô kleinschneiden. 1 Tiefk├╝hl-Petersilie ÔÇô oder frisch, Mayonnaise, Pfeffer, Salz, Knoblauchpulver

Alles mit dem Mixer mischen und Mayonnaise hinzugeben, bis das Ganze die gew├╝nschte Konsistenz erreicht hat. Danach mit den Gew├╝rzen abschmecken.

 

Dietke’s Dip

Zutaten: 1 x Frischk├Ąse, 1 x Brunch Pepperoni/Chilli/Paprika, 2 x Schmand, 1/2 Fetak├Ąse klein schneiden, 7 Knoblauchzehen!, Paprika scharf, Salz, Pfeffer

Alles miteinander vermengen und evtl. mit etwas Sahne verl├Ąngern

 

Jetzt wird’s vegan:

 

Sherry-M├Âhren-Cremesuppe

Zutaten:┬á ca. 2-3 cm Ingwer, 1 Bund glatte Petersilie, 500g M├Âhren, 1-2 EL Rapskern├Âl, 25 ml Sherry, 750 ml Gem├╝sebr├╝he, 200 ml Schlagcreme, Salz, grob gemahlener Pfeffer

Ingwer sch├Ąlen und in feine W├╝rfel schneiden. Petersilie waschen, trocken tupfen und kleinschneiden. M├Âhren sch├Ąlen, waschen, in gleichm├Ą├čige Scheiben schneiden und in erhitztem ├ľl and├╝nsten. Sherry und Gem├╝sebr├╝he angie├čen, Ingwer hinzuf├╝gen und ca. 20 Min. garen. Danach p├╝rieren, mit Schlagcreme verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie garniert servieren.

 

Cremige Lauchsuppe

Zutaten: 3 mittelgro├če Kartoffeln, 1 Lauch, 1 Zwiebel, 2 EL Oliven├Âl, 1 Knoblauchzehe, 1 l Gem├╝sebr├╝he, 3 EL Wei├čwein, 2 TL Schabzigerklee, 1/2 TL Majoran, 1 TL gemahlener K├╝mmel, Salz, 2 EL Sojadream

Kartoffeln sch├Ąlen und w├╝rfeln, Lauch in Ringe schneiden und Zwiebel und Knovlauch fein hacken. Das├ľl in einen hei├čen Suppentopf geben und das Gem├╝se (bis auf den Knoblauch) hinzuf├╝gen. 5 Min. bei geschlossenem Deckel und mittlerer Hitze r├Âsten. Mit Br├╝he und Wein abl├Âschen, die Gew├╝rze und Knoblauch hinzuf├╝gen und 15 Min. bei geringer Hitze k├Âcheln. Mit dem P├╝rierstab mixen und mit Salz abschmecken. Vor dem Servieren mit Sojadream unterr├╝hren.

 

Pastinaken-Spinat-Cremesuppe

Zutaten: 1 mittlere Pastinake, 350 g Blattspinat, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 2-3 Champignons, 500 ml Wasser oder Gem├╝sebr├╝he, Rapskern├Âl, 1 TL Agavensirup, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, 1 rote Beete

Zwiebeln w├╝rfeln, Knoblauch fein hacken, Pastinake fein w├╝rfeln und alles in Rapskern├Âl anbraten. Die St├Ąngel vom Blattspinat zuf├╝gen, mit Wasser oder Gem├╝sebr├╝he aufkochen. 10 Min. k├Âcheln lassen, w├╝rzen und dann p├╝rieren. Den restlichen Blattspinat zuf├╝gen und zusammen p├╝rieren. Abschmecken und mit ca. 2-3 EL kaltem Rapskern├Âl mit dem P├╝rierstab aufschlagen. Rote Beete sch├Ąlen und mit dem Sparsch├Ąler sehr d├╝nne Scheiben schneiden (Achtung! F├Ąrbt stark!), in Fett schwimmend in der Pfanne frittieren, auf K├╝chenkrepp abtropfen lassen und leicht salzen. Suppe mit Rote-Bete-Chips garnieren und servieren.

 

Vegane Kartoffelsuppe

Zutaten: 1 Stange Lauch, 600 g Kartoffeln, 6 Zweige Thymian, 1 Zwiebel, 4 EL BIO Natives Oliven├Âl extra, 100 ml Wei├čwein, z.B.┬á Chardonnay Australien, 750 ml Gem├╝sebr├╝he, 100 ml Schlagcreme, Pfeffer, Muskat, Salz

Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln sch├Ąlen und in 1 cm gro├če W├╝rfel schneiden. Thymian waschen und trocken sch├╝tteln. Zwiebel sch├Ąlen, fein w├╝rfeln und in 2 EL Oliven├Âl glasig d├╝nsten. Lauch und Kartoffelw├╝rfel zugeben, kurz mitd├╝nsten und anschlie├čend mit Wei├čwein abl├Âschen. Br├╝he angie├čen, 4 Zweige Thymian zugeben und 20Ôłĺ30 Minuten bei kleiner Hitze k├Âcheln lassen. Danach Thymian entfernen. Suppe zusammen mit der Schlagcreme p├╝rieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat w├╝rzen.