Kontoverbindung:

Niederrheinische Sparkasse Rhein-Lippe

IBAN:
DE69 3525 1000 0000 1060 88

BIC: WELADED1DIN

Lagerraum gesucht!

Wir platzen aus allen Nähten! Wer kann uns helfen?

Wir auf Facebook!

Wir sind Mitglied:

Deutscher Tierschutzbund

Landestierschutzverband NRW

Spruch der Woche

“Manchmal ist uns ein Tier ein Beispiel der Treue,

zu der wir vielleicht nicht fähig gewesen wären.”

Albert Schweitzer

Kastrations- und Kennzeichnungspflicht in Dinslaken und Voerde

Mit der Einführung einer Pflicht zur Kastration und Kennzeichnung von Freigänger-Katzen für die Städte Dinslaken und Voerde ist ein richtiger und wichtiger Schritt für den Tierschutz und gegen das Katzenelend erfolgt.

Unter dem Button “Kastrationspflicht” erläutern wir Ihnen, warum dieses Thema so wichtig ist.

Auch entsprechende Flyer zum Thema erhalten Sie dort als Download.

Zuhause gesucht!

4 Monate Katzen-1

Hallo ihr da draußen … !!!

Wir sind ca. 4 Monate alt und suchen ein neues Zuhause …

Cool finden wir einen Reiterhof oder einen Bauernhof, weil wir schon halbwild sind …. fauch … würden uns aber auch woanders wohlfühlen, vielleicht bei Menschen, die Geduld mit uns haben, dann werden wir bestimmt auch noch zahm…

Beide müssen wir in ein paar Wochen zum Onkel Doktor und werden dort frühkastriert, das übernimmt dann die Tierhilfe.

… und Mega-Cool wäre, wenn unsere Mama auch mit könnte … ist aber nicht Bedingung!

Sie ist wild und kann dann leider nur auf einem Hof leben!

Ganz wichtig wäre uns, dass wir auf dem zukünftigen Hof nicht nur für die Mäuse zuständig sind … wir also auch gefüttert werden…

Wenn wir auf einen Hof kommen, dürfen wir leider 4 Wochen lang nicht raus, weil das ja für uns eine neue Umgebung ist.

Wir freuen uns auf Menschen, die uns lieb haben…

Bitte nehmt Kontakt auf zu unserer Tante Heike:

Tel.: 0170 – 900 85 93

Wer kennt diesen Kater?

Fundkater Lohberg 1

Die Tierhilfe DinslakenVoerde hat in den letzten Tagen in Dinslaken-Lohberg eine wilde Katzenmama mit ihren Kindern eingefangen, um diese kastrieren zu lassen und ihnen evtl. ein neues Zuhause zu suchen.

Bei dieser Aktion ist uns dieser kastrierte, sehr zutrauliche Kater aufgefallen, der immer sehr hungrig ist. Kennt jemand den kleinen Kerl? Hat er ein Zuhause?

Wir wären für jeden Hinweis sehr dankbar!

Tel.: 0174 – 173 40 96 (auch WhatsApp)

oder auch per E-Mail an  hilfe@tierhilfe-dinslaken-voerde.eu

Wer kann Hinweise geben?

Wir versuchen seit 3 Jahren eine unkastrierte Katzendame in Voerde, Nähe Teichacker/Osterfeld/Buschacker/Rathaus Voerde, zu fangen.

Gestern kam wieder ein Hilferuf von Anwohnern, die Katze würde dort mit Baby’s herumlaufen. 6 Baby’s konnten eingefangen werden aber die Mama macht keine Anstalten, in die Falle zu gehen.

Daher unsere Bitte: 

Es wird doch irgendjemand diese Katze füttern.
Es handelt sich um eine 3-farbige Katze, weiß/rot/braun.
Wir wollen diese Katze nur kastrieren. Derjenige, der sie füttert bekommt sie auch zurück.

Wir wollen nur, dass das Elend mit der Katzenvermehrung aufhört, zumal jetzt auch in Voerde die Kastrationspflicht besteht.

Wenn jemand etwas weiß, wo die Katze sich aufhält, dann meldet euch bitte

bei der Tierhilfe Dinslaken Voerde.

Tel.: 02858/6431 oder 0170/900 85 93.

Wir appellieren nochmal an alle Katzenhalter: Lasst eure Katzen kastrieren!

WIR SIND DABEI AUCH GERNE BEHILFLICH.

Vermisst: Kater Snowy

Kater SnowyKater Snowy 1

Kater Snowy wird seit dem 01.07.2016 in Dinslaken-Bruch (Hildegardweg) vermisst.

Snowy ist 3 Jahre alt, getigert, wiegt ca. 4 kg und ist groß und schlank.

Er ist abends ein Freigänger und am Tage gern in der Wohnung. Hat ne lange Nase.

Er ist kastriert und gechipt.

Bitte schauen Sie auch in Ihren Garagen, Kellerräumen, Luftschächten oder Gartenhütten nach. Das Tier könnte unbemerkt dort eingesperrt worden sein.

Vielen Dank für die Mithilfe!

Wer Hinweise geben kann oder ihn aufgenommen hat sollte sich bitte bei den Besitzern melden:

Kontakt:
B. Harmgarth
Tel.: 0179 – 645 86 31

Wichtige Nährstofflieferanten für Vögel

 

Reines Körnerfutter allein reicht für Ziervögel oft nicht aus, da die Vögel sich oft nur das Rauspicken, was ihnen besonders gut schmeckt.

Für Vögel ist eine ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen, vor allem Kalzium, sehr wichtig, da ein Mangel zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen kann.

Daher sollte neben einer abwechslungsreichen Ernährung Kalksteine, Sepiaschalen und Grit nicht fehlen.

Neben den wichtigen Mineralstoffen bieten Kalksteine und Sepiaschalen zudem die Möglichkeit, den Schnabel zu wetzen und in Form zu bringen.

Grit dient dem Vogel in erster Linie zur Unterstützung bei der Zerkleinerung des Körnerfutters im Vormagen. Ohne Grit ist es schwierig, alle Nährstoffe aus dem Futter zu lösen.

Grit ist entweder Bestandteil des Vogelsandes oder aber auch seperat erhältlich.

Ohne Tier in den Urlaub – Checkliste für die Urlaubszeit

 

Sollte Ihr Haustier nicht mit in den Urlaub fahren und anderweitig untergebracht oder versorgt werden, geben wir  Ihnen nachfolgend eine Checkliste, die für den Sitter oder die Tierpension wichtig ist:

Futter: Welche Sorten / Welche Zeiten / Wie wird gefüttert?

Allergien: Gibt es irgendwelche Allergien?

Medikamente: Bekommt Ihr Tier Medikamente? Welche Dosierung?

Vorlieben / Eigenarten: Was gibt es zu beachten?

Verträglichkeit: Wie verträgt sich Ihr Tier mit Artgenossen oder  mit anderen Tieren?

Tierarzt: Welcher Tierarzt ist der Ansprechpartner?

Erreichbarkeit: Wie sind Sie ggf. im Urlaub notfalls zu erreichen?

Alternative Ansprechpartner: Wer ist ggf. vor Ort noch ein alternativer Ansprechpartner

Jungvögel – aus dem Nest gefallen?

Vielfach kann man in den letzten Tagen und Wochen Jungvögel beobachten, die alleine auf dem Boden oder Geäst unterwegs sind und nach Futter betteln.

Oft werden solche Jungvögel vorschnell von Menschen aufgenommen, die scheinbar elternlose Tiere retten wollen.

Doch Vorsicht: In den meisten Fällen handelt es sich um Jungvögel, die gerade flügge werden und auch noch außerhalb des Nestes von den Eltern gefüttert werden.

Die Elterntiere trauen sich ggf. nur gerade nicht heran, weil Menschen sich in der Nähe aufhalten.

Daher nicht vorschnell handeln, sondern erst einmal genau beobachten.

Weitere Infos und Hinweise gibt es u. a. auf der Seite des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen

Die Infobroschüre “Aus dem Nest gefallen – was tun mit Jungvögeln?” gibt viele Tipps und Infos zum Thema.

Zu finden auf der HP des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen unter www.lanuv.nrw.de unter “Tipps zum praktischen Artenschutz”.

Haustier und Urlaub

Bald ist wieder Urlaubszeit!

Da ist es für Tierbesitzer um so wichtiger rechtzeitig zu planen. Denn man sollte frühzeitig wissen, ob das Haustier mit in den Urlaub fährt, zu Hause versorgt wird oder eine Unterbringung in einer Tierpension in Frage kommt.

Ein Hund ist z. B. am liebsten bei seinem Herrchen/Frauchen und da ist ein gemeinsamer Urlaub das Allerschönste. Wichtig ist nur, dass es für den Vierbeiner auch eine stressfreie Anreise und Urlaubszeit wird.

Katzen und andere Kleintiere bleiben lieber in ihrer vertrauten Umgebung. Hier wäre eine Versorgung in den eigenen 4 Wänden durch ein Familienmitglied, einen Freund oder Bekannten das Beste.

Alternativ gibt es aber auch die Möglichkeit der mobilen Tierbetreuung für Katze & Co. Oder auch die Möglichkeit der Unterbringung in einer Tierpension.

Wichtig ist, sich rechtzeitig darum zu kümmern und Informationen der einzelnern Anbieter einzuholen. Wie ist die Versorgung dort, wie der Tagesablauf usw.

Ggf. sollte man auch eine Vorab-Besichtigung vor Ort machen. Denn wichtig ist der erste Eindruck und das eigene Gefühl, ob es dem Vierbeiner dort auch gut geht.

Und egal ob das Tier mit in den Urlaub fährt oder in einer Tierpension untergebracht wird.

Wichtig ist ein aktueller Impfschutz.

Also – nicht vergessen auch für die vierbeinigen Familienmitglieder rechtzeitig den Urlaub mit zu planen.